Print? UND Web?? UND 3D???

 

Auf den ersten Blick ein breites Spektrum für eine "one man show". Im Kern geht es aber vor allem um funktionierendes Design - statisch wie animiert. In welchem Medium dies passiert, ist dabei eigentlich gar nicht so wichtig.

Eine stimmige Illustration ist immer auch eine gute Basis für alle weiteren (Photoshop)-Layouts.
3D-Software (Maya) ist hier nur ein weiteres Werkzeug, um ins Schwarze zu treffen.

Und keine Angst: wenn es denn doch zu speziell wird, kann auf ein erprobtes und zuverlässiges Netzwerk an Partnern zurückgegriffen werden.

 

Interesse?

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.
Printwerbung

Print ist tot ...

...wir kommunizieren nur noch digital.

weiterlesen

Auf die Zielgruppe kommt es an

... und darauf, was der Kunde braucht!

weiterlesen

3D macht doch unser Konstruktionsbüro

...aber sollten die nicht eigentlich Ihre Produkte konstruieren?

weiterlesen